0 bis 3 Jahre    
 
In der Kinderkrippe geht es den Erzieherinnen vor allem darum, die Beziehungssicherheit und Bindung zu ihrem Kind zu gewährleisten. Das Eingewöhnungskonzept unterstützt uns und sie bei diesem Prozess.
  Spiel und Bewegung sind wichtige Voraussetzungen für die Entwicklung von Grob- und Feinmotorik und werden in der Kinderkrippe entsprechend unseres pädagogischen Konzeptes besonders gefördert.
Die eigene Ausdrucksweise ihres Kindes zur Entwicklung seines Selbstbildes herauszufordern und zu stärken, gehört zur zentralen Bildungsaufgabe in der Krippe.
Die Zusammenarbeit mit ihnen als Eltern ist für das emotionale Wohlbefinden und die gesunde Entwicklung ihres Kindes in unserer Krippe bedeutsam.Die pädagogische Kenntnisvermittlung erfolgt nach dem Berliner Bildungsprogramm und dem schwedischen" Baum der Erkenntnis" mit den Bildungsinhalten:
Bewegung, Umwelt, Sprache, Musik, bildnerisches Gestalten, mathematische Grunderfahrungen und Naturwissenschaften.